Menü

Informationen des Grenadierkorps

Wachablösung bei den Kaarster Grenadieren

Am 25.11.2012 fand auf der Schießanlage des Deutschen Hauses das diesjährige Pokalschießen des Kaarster Grenadierkorps statt. Leider fanden sich dieses Jahr lediglich 45 Schützen ein, die sich untereinander in Sachen Zielgenauigkeit messen wollten. Diese 45 Grenadiere verteilten sich auf 11 anwesende Züge. Nach insgesamt 135 Wertungsschüssen ( jeder Schütze durfte 3 x anlegen ) standen die Sieger in der Mannschaftswertung fest. Nachdem der Zwedde Plöck sieben der letzten acht Pokalschießen gewonnen hatte, musste man sich dieses Jahr mit dem ungewohnten 3. Platz begnügen. Zweite wurden die Kaarster Prachtjungs. Sieger des Mannschaftswettbewerbes wurde erstmalig der Grenadierzug Stoppelhopser und feierte damit den größten Erfolg in der Zuggeschichte. Mit 134 von 150 möglichen Punkten hatte man am Ende 7 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplazierten und darf nun für ein Jahr den überreichten Pokal bewachen.

Pokalschießen

In der Einzelwertung ging es da doch spannender zu. Am Ende kamen Frank Specht und Rüdiger Hubertz punktgleich mit sagenhaften 28 von 30 Punkten auf den 3. Platz. Noch spannender verlief es an der Spitze. Stefan Stamm und Andreas Ruelberg erreichen 29 von 30 Punkten und mussten somit in ein Stechen. Nach abermals 3 Schüssen, war es Stefan Stamm, der mit 24 Punkten den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Andreas Ruelberg erreichte im Stechen einen Punkt wenig und belegte somit einen guten zweiten Platz. Als Sieger des Jungschützen Preisschießens ging der Zug Jung und Knackig hervor. Diese konnten ohne Mitbewerber mit 88 Punkten den Preis zur Aufbesserung der eigenen Zugkasse für sich verbuchen. Schade für alle Beteiligten und Organisatoren, dass nicht mehr Schützen anwesend waren. Schön wäre es, wenn in den eigenen und befreundeten Zügen positive Werbung für diese Veranstaltung verbreitet würde, damit sich auch in den nächsten Jahren der Aufwand lohnt, das Pokalschießen stattfinden zu lassen.

Pokalschießen

Michael Gabrielli




Auf einen Blick
Nächster Termin
unbekannt
Letzte Aktualisierung
07.06.2018