Menü

Informationen des Grenadierkorps

Jahreshauptversammlung 2013

Vorstand

Neuwahlen, Satzungsänderung und Beitragsanpassung waren die Hauptthemen der diesjährigen Jahreshauptversammlung. 127 Grenadiere ließen es sich nicht nehmen und haben an der diesjährigen Versammlung teilgenommen. Nach dem üblichen Ablauf, der mit der Begrüßung diverser Ehrengäste anfing, folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden, Schriftführers und des Kassierers. Während Frank Specht den Ablauf des letzten Jahres mit dem Pokalschießen, Ball, Grenadierschießen und Schützenfest noch einmal Revue passieren ließ, teilte Werner Pauls den Mitgliedern einiges über die akt. Mitgliederzahl und Altersstruktur des Korps mit. Das Korps besteht mittlerweile aus 401 aktiven und passiven Mitgliedern, die sich im Schnitt im letzten Jahr um 0,2 Jahre verjüngt haben. Dieses hängt u.a. mit der Gründung eines neuen Jungschützenzuges zusammen.

Mit Spannung erwartet wurde der Bericht des Kassierers Werner Schmitz. Auf Grund der Tatsache, dass auch unser Korps nicht von zusätzlichen Kosten und verschiedenen Kostensteigerungen verschont bleibt, wurde eine Beitragsanpassung vorgeschlagen, die ohne Gegenstimme der Mitglieder angenommen wurde. Um selber Kosten zu sparen, wie z. B. Portokosten für die Einladung zur Jahreshauptversammlung (400 Mtgl. x 0,58 €) wurde eine Satzungsänderung vorgeschlagen, die zur Folge hat, dass zukünftig lediglich ein selbstbenannter Zugpostempfänger eine Einladung erhält und seine Zugmitglieder zu informieren hat. Auch diese Vorstandseingabe wurde ohne Gegenstimme durch die Versammlung angenommen.

Zur Neu-, bzw. Wiederwahl standen diesmal die Posten des 3. Beisitzers, bisher Nico Op't Eynde, des Schriftführers, bisher Werner Pauls, und des 1. Vorsitzenden, bisher Frank Specht an. Ohne Gegenkandidaten und ohne Gegenstimme wurden alle drei Vorstandsmitglieder für 3 weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Bronzene Nadel

Die Bronzene Korpsnadel für verdiente Leistungen im Zug wurde in diesem Jahr 3 mal vergeben. Diese Nadel soll alle Grenadiere auszeichnen, die mit viel Engagement ihren Zug unterstützen. Der Antrag erfolgt durch den Zug.

Die nächste Korpsveranstaltung, auf die sich unsere Grenadierkönig Andreas Bauer wohl am meisten freut, ist der Grenadierball im Park Inn, der am 08.02.2014 stattfinden wird. Eintrittskarten können entweder im Deutschen Haus, auf der Vorstandssitzung im Januar oder an der Abendkasse erworben werden. Der Vorstand und der Grenadierkönig freuen sich über viele Besucher, die den Ball für den König und seinen Ministern zu einem unvergesslichen Event machen.

Mitglieder

Eine harmonische Versammlung mit zum Teil angeregten Diskussionen endete um 13.00 Uhr.
Auf die Einen wartete der Braten zu Hause auf die Anderen das Schnitzelbrötchen beim Pokalschießen im Deutschen Haus.

Michael Gabrielli




Auf einen Blick
Nächster Termin
unbekannt
Letzte Aktualisierung
07.06.2018