Menü

Berichte aus den Zügen

MerSinDabei

MerSinDabei

Dirk hat den Vogel abgeschossen. Er ist unser König. Lucia ist die Königin. Zur Seite stehen die Minister Frank Klose mit Frau Heike und Daniel Stroh mit Frau Christina.

Elf Interessierte: Walter Andreas, Alfred Gieske, Norbert Drüeke, Thorsten Bösch, Marcus Gerlach, Hubert Hambloch, Dominique Stroh, Helmut Stroh, Johannes Weitz, Stephan Wiertz und Michael Wilms aus der Verwandtschaft, dem Freundeskreis und der Nachbarschaft der genannten Royals fanden sich zusammen, um einen Ehrenschützenzug für den König zu gründen.

Der Name des Grenadier-Zuges: "MerSinDabei".

Walter Andreas und Helmut Stroh übernahmen die Information und Organisation der Interessierten. Sie sind das Bindeglied zum Königshaus. Der König hatte "wohlwollend" seine Zustimmung zu dieser einmaligen Aktion gegeben und freut sich halt, wie ein König sich freut. Der Schützenzug Kleine Kaarster, dem der König entstammt, wurde informiert und unterstützt seither die Aktion und hilft weiter an den Stellen, an denen weitere Schützenerfahrung gefragt ist. Auch das Grenadierkorps freut sich über den Neuzugang und unterstützt mit Freude, wo es nötig ist oder wird.

Als Oberleutnant wird Helmut Stroh den Zug anführen. Flügelleutnant wird Thorsten Bösch sein und Johannes Weitz ist der Spiess von MerSinDabei.

Es ist vorgesehen, direkt hinter den Kleinen Kaarstern zu marschieren. Der König hat bereits einen Ehrenplatz auf der Bühne im Festzelt für den Zug gefunden.

MerSinDabei ist spätestens seit der Residenzeröffnung am 07. April dabei, im Geschehen.

Helmut Stroh




Auf einen Blick
Nächster Termin
unbekannt
Letzte Aktualisierung
07.06.2018